Ergebnis vom 8. Meisterschaftslauf – 2,4H Dubai

Foren Meisterschaften Historie XAC GT3 Serie Saison 1 Rennergebnisse Ergebnis vom 8. Meisterschaftslauf – 2,4H Dubai

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  X Ganador X vor 1 Jahr, 5 Monate.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #3298

    Xbox Autosport Central
    XAC ADMIN

      QUALIFIKATION

      RENNEN

      Pole-Position: X Ganador X 

      Schnellste Rennrunde: RUSSELL WILSON 

       

      Wir freuen uns auf eure Berichte.

      #3432

      Xbox Autosport Central
      XAC ADMIN

        …aktualisiert 😀

        #3445

        kevinioh
        MITGLIED
        • Nationale B Lizenz
        • Punkte: 34

        Keine Pace

         

        Das war einfach nicht mein Rennen. Ich habe mich sehr schwer getan ein schnelles Setup zu finden.

        Die Qualy Runde war eigentlich ganz gut aber einfach nicht schnell genug. Startplatz 9 und eine Sekunde Rückstand.

        Zum Rennen habe ich noch ein paar letzte Änderungen am Setup vorgenommen in der Hoffnung noch etwas Rundenzeit zu finden. Dies erwies sich allerdings als großer Fehler. Aus der „Roten Göttin“ wurde eine „zickige Diva“ die nur schwer auf der Strecke zu halten war. In der Anfangsphase verlor ich  frühzeitig das Auto und ich beschädigte meine Front stark. Ich fuhr weiter um meinen Tankstopp heraus zu zögern und dann mit vollem Tank gefüllt bis unters Dach dem Feld hinterher zu fahren. Der ein oder andere Fehler schlich sich während des Rennens dann immer mal wieder ein.

        Hoffentlich läuft es beim nächsten Rennen besser!!!!

        #3461

        Turbowizz85
        MITGLIED
        • Nationale B Lizenz
        • Punkte: 44

        Das war wieder ein Rennen zum vergessen …der Acura oder auch ich entwickeln uns immer mehr zur Luftpumpe  🙄 

        Quali: Mehr als Platz 7 ging nicht mit nur 0,6 sec Rückstand zur Pole dachte ich mir im Rennen könnte was gehen……

        Rennen: Der Start verlief ganz gut trotz das ich ein Platz an Jochen verlor. Die ersten 20-30 min verliefen ganz Ordentlich ,  hatte am Anfang sogar super Zweikämpfe mit Ar46i und Russel ….die ersten 7-8 Fahrer fuhren innerhalb von 5 sec. Dabei konnte ich das Tempo gut mitgehen bis der Acura keine lust mehr hatte …… nach ca 30 min musste ich abreißen lassen da ich nur noch rumrutsche und bei den versuch das Tempo zuhalten handelte ich mir wie schon in Imola eine DT ein.  Ab diesen Zeitpunkt konnte ich nicht mehr die Zeiten meiner Vorderleute mitgehen.

        In diesen Sinne, wenn es so weitergeht …werde ich evtl.  nächster Saison  das Team wechseln. 😎 

         

        Glückwunsch an Race für seinen 1. Saisonsieg haste Dir verdient.👍

        #3487

        race2010
        XAC RENNLEITUNG
        • Nationale A Lizenz
        • Punkte: 86

        Sieger der 24H Dubai 2018! 

        race2010 #44 auf dem Audi R8 Lms Gt3 vom Team JoTo-Magnus Racing 

        Rennbericht vom 24h Rennen Dubai 2018!

        Das Qualifying!
        Ich konnte diesmal leider nicht das Umsätzen was ich beim testen immer fahren konnte ! Selbst im freien Training vor dem Qualifying konnte ich noch Zeiten fahren die dieses Mal zur Pole gereicht hätten . Im Quali war das Grip Level irgendwie anders ( keine Ahnung woran das gelegen hat, was aber noch zu Platz 4 gereicht hatte . Vor mir zwei Bmw und ein Lamborghini.

        Das Rennen !

        Mit etwas Chaos begann dies mit zwei Einführungsrunden und einem Lambo, der die Formation zum Start überhaupt nicht einhielt! Das war glaube für alle etwas verwirrend. Dadurch konnte ich wahrscheinlich auch gleich Russel im Bmw überholen . Vor mir war dann nur noch der Bmw von Ganador und der Neuling im Lamborghini Bär . Diese zwei sind auch die ersten Runden eine sehr harte Pace gegangen! Ich entschied mich aus dem Kampf herauszuhalten und etwas Abstand zu nehmen, da ja noch über 2 Stunden zu fahren waren. Die beiden kämpften als wäre es ein Sprintrennen dadurch passierte auch was passieren musste und ich hatte einen Platz in der ersten Reihe . Am Eingang von Start Ziel versuchte der Lamborghini ein überaus optimistisches Überholmanöver, was zum Dreher der beiden führte und ich auf Platz eins vorbeifahren konnte . Was für ein geiles Gefühl das Feld anzuführen!!! Jetzt war es an der Zeit darüber nachzudenken wie ich die 2 Stunden fahre um keine Fehler zu begehen! Punkt eins war immer die Reifen der linken Seite im Blick behalten das sie nicht das kritische Fenster über 130 Grad gehen . Also habe ich die Pace etwas herausgenommen. Mittlerweile war auch mein Teamkollege Jochen im R8 auf Platz zwei . Wir sprachen über unsere weitere Strategie um das Rennen auf Platz eins und zwei zu beenden . Dabei machten wir aber zwei entscheidende Fehler !!! Der erste war die Menge des Kraftstoffes. Wir tankten etwa 30 Liter zu viel und wechselten die Reifen . Was sich im Nachhinein für mich noch gut ausging, da ich einen relativ großen Vorsprung auf Bär im Lamborghini hatte , durch bin ich in etwa 2 Sekunden vor ihm auf die Strecke gekommen ! Mein Teamkollege würde aber durch unsere falsche Strategie glaube Platz 6 zurückgespült ! „Was für ein Mist 😡 „
        Für mich war es dann wieder an der Zeit sich auf das wesentliche zu besinnen und Platz eins heimzufahren und dabei machte ich nochmal einen Fehler der für mich aber noch gut ausging! Ich wollte noch die schnellste Rennrunde fahren um diesen Punkt auch noch mitzunehmen. Dabei passierte das was passieren musste ich drehte mich und verlor dabei etwa 5 Sekunden ! Das Adrenalin war dann wieder ganz oben und der Bmw von Ganador hinter mir mit einer Sekunde ! Wir fuhren dann etwa 10 Runden hintereinander her ! Ich konnte an bestimmten Stellen deutlich schneller fahren wie der Bmw und dieser an andere Punkten aber die Zeit wieder aufholen. Also blieb der Abstand immer bei 1 Sekunde, bis dann der Bmw einen Fehler machte und ich einen komfortablen Vorsprung von 5 Sekunden auf diesen hatte. Da war es dann an der Zeit das Rennen in Ruhe runter zu fahren, was ich auch ohne Fehler machte und die 24 Stunden von Dubai gewinnen konnte . „ Was für ein geiles Gefühl“

        Danke Jungs …

        #3488

        JocSei73
        XAC LEITUNG
        • Nationale A Lizenz
        • Punkte: 61

        …Glückwunsch meinem Teamkollegen für den verdienten und längst überfälligen ersten Sieg! Ich selbst war mit meinem 5ten Platz nicht wirklich zufrieden, nachdem ich mich bis zum Boxenstopp auf Platz 2 vorgekämpft hatte… eigentlich hatte ich gehofft vor Bears Lambo wieder auf die Strecke zu kommen, denn ein überholen auf der Strecke war mir über viele Runden zuvor nicht möglich. Doch weit gefehlt… wie Race schon geschrieben die Strategie total verhauen und auf Platz 5 wieder auf die Strecke zurück gekommen…. eine Zeit lang hatte ich noch die Hoffnung an Sneidy heran zukommen doch weit gefehlt… seine Reifen zeigten keine Schwäche und der Abstand blieb Konstant…  stattdessen musste ich  die letzten vier Runden noch tief in die Trickkiste greifen um den herannahenden M6 von RusselWillson hinter mir zu behalten… war leider nichts mit einem Audi Doppelsieg, aber dennoch ein vor allem bis zum Boxenstopp wahnsinnig spannendes Rennen mit Abständen zum Vorder und Hintermann mit zeitweise unter 0,5s gehabt… so muss SIMracing sein….

        #3489

        Sneidy97
        MITGLIED
        • Nationale A Lizenz
        • Punkte: 59

        Super Rennen 

        Die Testfahrten in Dubai waren Ok, aber nicht zufriedenstellend.

        Kurz vor dem Rennwochenende konnten wir noch mit einer kleinen Einstellung sehr viel bewirken. Mit dieser Erkenntnis konnte ich auch meine Persönlich beste Runde genau in der Qualifikation setzten, und war somit nur knapp 5/10 hinter der Pole Zeit auf P6.

        Nach einer verwirrenden Startphase war ich froh dass ich meine Position am Start halten konnte. Schon in der 2 Runde merkte ich das ich schneller konnte und versuchte Druck aus zu üben, da ein mir einige Autos im Nacken sassen. Darauf folgten einige Spannende Runden im Positionskampf mit Hydra, JocSei73, Russell Wilson,… Im direkten Kampf mit Hydra musste ich meine Reifen Stark überfahren um vorbei zu kommen, aber auch er war hart am pushen! Auf P4 angekommen konnte ich den Abstand zu den Top drei halten und im Weitern verlauf nach dem Zwischenfall der Führungsgruppe konnte ich schnell die Lücke zu X Ganador X schliessen.

        Im Kampf um P3 versuchte ich mein Glück in die Spitzkehre da auch die Verfolger schon wieder dicht hinter mir waren. Leider traf ich Ganadors BMW am Scheitel der Kurve und es kam zur Kollision. Im Nachhinein hätte ich sicher auf einen besseren Moment warten können.

         „Sorry Ganador für den Rempler“

        Im Kampf mit Bear I Grills überfuhr ich die Tracklimits, und musste vom Gas auf P2 liegend. Die aufschließenden Verfolger Fraßen mich in den folgenden 1,5 Runden und ich fand mich auf P5 oder 6 wieder.

        Mit einem Perfekten Boxenstopp fand ich den Anschluss wieder an Ganador und Bear, doch da sah ich nach der ersten Runde, das ich dieses Tempo nicht mehr so einfach gehen konnte.

        Somit konzentrierte ich mich nach hinten, und schaute das ich den Abstand halten konnte, was mir auch gelang.

        P4 im ersten Langstrecken Rennen war für mich sehr erfreulich.

        Das Rennen war einfach Wahnsinn, trotz dem einen oder anderen Lack austausch, der einfach dazu gehört.

        #3496

        X Ganador X
        XAC LEITUNG
        • Internationale D Lizenz
        • Punkte: 120

        „Nicht zufriedenstellend aber auch nicht enttäuschend“ könnte man das Rennen beschreiben. Mit dem dritten Platz kann ich zufrieden sein. Nach den zwei Tests in der Woche war ich guter Dinge da ich zu diesem Zeitpunkt den Kurs deutlich schneller als meine Mitfahrer umkurven konnte. Der erste Test lag bereits bei 1:56:9xx. Jedoch kam die böse Überraschung am Sonntag als ich festellen musste das alle anderen noch einmal deutlich zu gelegt. Nun waren alle auf Augenhöhe. Ein spannendes Rennen deutete sich an.

        In der Qualifikation gelang mir annähernd meine Trainingszeit zu erreichen. Es reichte sogar für die Pole-Position.

        Die Startphase war, wegen dem Fehlstart von Hydra Prime XV, Chaos pur für mich. Auf mich selbst konzentrieren, die andern Fahrer im Blick behalten, auf die Geschwindigkeit konzentrieren, Entscheidungen treffen, den anderen Fahrern Signale geben. Was eine Startphase.

        Nachdem wir uns halbwegs sortiert haben versuchte ich meine Pace zu finden. Der Plan war es vor JocSei73 und Hydra Prime XV bzw den beiden Audis zu bleiben. Jedoch hatte ich einen jungen wilden mit dem Namen BEAR | GRYLLS im Nacken, der mir so viel Druck machte das ich meine Pace und Linie nicht traf. Nach ein paar Runden war ich bereits klitsch nass und soweit den jungen wilden vorbei zu lassen um mich meinem eigenen Rennen zu widmen, jedoch kam es nicht dazu. In der letzten Kurve bekam ich einen Schlag vom Lambo, drehte mich ein und erlitt 3 Schaden an der Front. Danach war mein Platz vor der direkten Konkurrenz futsch. race2010 ging vorbei und fuhr im Endeffekt seinem Sieg entgegen. Ich musste die Pace erhöhen um dran zu bleiben, machte dadurch kleine Fehler und musste ein paar Runden später abreißen lassen. Mit der Zeit wurde ich von Sneidy97 eingefangen und führte nun die Verfolgertruppe an. Bis zum Boxenstopp bekam ich einen zweiten Schlag, diesmal war es Sneidy97.

        Ich bin nicht nachtragend und freue mich auf das nächste Rennen mit dir. Keine Sorge.

        Trotzdem war es sehr ärgerlich weil ich dadurch nun 5 Schadenspunkte hatte und Zehntel um Zehntel im Kampf um die Meisterschaft verlor. Bis zum Boxenstopp verlor ich von P1 an 18 Sekunden und hatte eigentlich die Hoffnung schon aufgegeben. Als jedoch race2010 unmittelbar vor mir aus der Box kam und ich wusste das der Wagen wieder optimal lief, war das Feuer wieder entfacht und so sollte es eine spannende Endphase werden. Bei maximaler Performance und rundenlangen Tunnelblick, im Visier immer das Audiheck, machte ich 15 Minuten vor Schluss leider einen kleinen Fehler und schmiss die Chance zum Sieg und auch den sicheren zweiten Platz weg. Alles oder nichts. 

        Am Ende resultierte ein Dritter Platz und immerhin ein Platz vor JocSei73 und Hydra Prime XV.

        Jetzt volle Aufmerksamkeit auf Watkins Glen.

      Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

      Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.