Antwort auf: Ergebnis vom 9.Meisterschaftslauf – Watkins Glen

Foren Meisterschaften Historie XAC GT3 Serie Saison 1 Rennergebnisse Ergebnis vom 9.Meisterschaftslauf – Watkins Glen Antwort auf: Ergebnis vom 9.Meisterschaftslauf – Watkins Glen

#3705

X Ganador X
XAC LEITUNG
  • Internationale D Lizenz
  • Punkte: 120

Watkins Glen ist durchaus keine meiner Lieblingsstrecken. Aber der BMW erwies mir wieder einen Bärendienst. Anfänglich hatte ich noch Probleme mit dem richtigen Setup. Das was ich mit leeren Tank vollbringen konnte verlor ich mehr oder weniger mit einem vollen Tank. Dann der Wechsel. Nun war ich auf die Hotlap gesehen nicht mehr so schnell aber dafür lief er mit vollen Tank weitaus runder. Zwischen immer mal wieder starke Ausreißer drin bei dem der M6 sich kaum beherrschen lies. Beim letzten Training entschloss ich mich ein konservatives Setting zu wählen um eben ein besseres Gefühl mit vollen Tank zu erzielen.

Am Sonntag verlief die Qualifikation gut. Von Anfang an konnte ich mich an die Pole setzen und sicherte mir mit einer noch schnelleren Zeit im letzten Umlauf die Pole Position.

Der Rennstart ist das große Problem, von mir? Aber vielleicht auch vom BMW? Da bin ich mir noch nicht so sicher. So auch in Watkins Glen. Race2010 setze sich sofort neben mir und somit sollte eine erste Entscheidung für einen eventuellen Verlauf des Rennens bereits in der ersten Kurve fallen. Überholen war auf der Strecke extra schwierig wie sich noch zeigen sollte. Ich bremste eigentlich rechtzeitig doch meine bremsen blockierten sofort. Ich schaute kurz in den Rückspiegel, sah wie race2010 eine gute halbe Wagenlänge zurückfiel und nutzte den Platz auf der Aussenseite um mich raustragen zu lassen und so die blockierenden Reifen entgegenzuwirken. Beim beschleunigen kam dann kurz das Heck was für ein paar meiner Hintermänner durchaus problematisch werden sollte. Dadurch kam ich nicht schnell genug weg, so das mich Kevinioh und Hydra Prime XV noch überholen könnten. Nach der Schikane ging AR46I auch noch vorbei. Im Laufe der Zeit eroberte (anders kann man das in Watkins Glen nicht nennen) ich mir wieder Platz 2. Ich schloss recht schnell auf kevinioh auf aber die erneut aufkommende Streckenthematik mit dem überholen ließ mich bis zur 18 Runde verzweifeln. Ich kam einfach nicht an kevinioh vorbei und JocSei73 mir immer näher. In Runde 18 konnte ich dann endlich Ende Start-Ziel auf der Aussenbahn an kevinioh vorbeigehen und fuhr das Rennen bis zum Ende auf P1 ins Ziel.

Ich freue mich über die Meisterschaftsführung und auch auf das nächste Rennen. Ich hoffe ich kann in Mugello einen kleinen Vorsprung aufbauen da ich jetzt schon weiß das der Nürburgring ein extrem schweres Rennen wird.