Antwort auf: Ergebnis vom 8. Meisterschaftslauf – 2,4H Dubai

Foren Meisterschaften Historie XAC GT3 Serie Saison 1 Rennergebnisse Ergebnis vom 8. Meisterschaftslauf – 2,4H Dubai Antwort auf: Ergebnis vom 8. Meisterschaftslauf – 2,4H Dubai

#3487

race2010
XAC RENNLEITUNG
  • Nationale A Lizenz
  • Punkte: 86

Sieger der 24H Dubai 2018! 

race2010 #44 auf dem Audi R8 Lms Gt3 vom Team JoTo-Magnus Racing 

Rennbericht vom 24h Rennen Dubai 2018!

Das Qualifying!
Ich konnte diesmal leider nicht das Umsätzen was ich beim testen immer fahren konnte ! Selbst im freien Training vor dem Qualifying konnte ich noch Zeiten fahren die dieses Mal zur Pole gereicht hätten . Im Quali war das Grip Level irgendwie anders ( keine Ahnung woran das gelegen hat, was aber noch zu Platz 4 gereicht hatte . Vor mir zwei Bmw und ein Lamborghini.

Das Rennen !

Mit etwas Chaos begann dies mit zwei Einführungsrunden und einem Lambo, der die Formation zum Start überhaupt nicht einhielt! Das war glaube für alle etwas verwirrend. Dadurch konnte ich wahrscheinlich auch gleich Russel im Bmw überholen . Vor mir war dann nur noch der Bmw von Ganador und der Neuling im Lamborghini Bär . Diese zwei sind auch die ersten Runden eine sehr harte Pace gegangen! Ich entschied mich aus dem Kampf herauszuhalten und etwas Abstand zu nehmen, da ja noch über 2 Stunden zu fahren waren. Die beiden kämpften als wäre es ein Sprintrennen dadurch passierte auch was passieren musste und ich hatte einen Platz in der ersten Reihe . Am Eingang von Start Ziel versuchte der Lamborghini ein überaus optimistisches Überholmanöver, was zum Dreher der beiden führte und ich auf Platz eins vorbeifahren konnte . Was für ein geiles Gefühl das Feld anzuführen!!! Jetzt war es an der Zeit darüber nachzudenken wie ich die 2 Stunden fahre um keine Fehler zu begehen! Punkt eins war immer die Reifen der linken Seite im Blick behalten das sie nicht das kritische Fenster über 130 Grad gehen . Also habe ich die Pace etwas herausgenommen. Mittlerweile war auch mein Teamkollege Jochen im R8 auf Platz zwei . Wir sprachen über unsere weitere Strategie um das Rennen auf Platz eins und zwei zu beenden . Dabei machten wir aber zwei entscheidende Fehler !!! Der erste war die Menge des Kraftstoffes. Wir tankten etwa 30 Liter zu viel und wechselten die Reifen . Was sich im Nachhinein für mich noch gut ausging, da ich einen relativ großen Vorsprung auf Bär im Lamborghini hatte , durch bin ich in etwa 2 Sekunden vor ihm auf die Strecke gekommen ! Mein Teamkollege würde aber durch unsere falsche Strategie glaube Platz 6 zurückgespült ! „Was für ein Mist 😡 „
Für mich war es dann wieder an der Zeit sich auf das wesentliche zu besinnen und Platz eins heimzufahren und dabei machte ich nochmal einen Fehler der für mich aber noch gut ausging! Ich wollte noch die schnellste Rennrunde fahren um diesen Punkt auch noch mitzunehmen. Dabei passierte das was passieren musste ich drehte mich und verlor dabei etwa 5 Sekunden ! Das Adrenalin war dann wieder ganz oben und der Bmw von Ganador hinter mir mit einer Sekunde ! Wir fuhren dann etwa 10 Runden hintereinander her ! Ich konnte an bestimmten Stellen deutlich schneller fahren wie der Bmw und dieser an andere Punkten aber die Zeit wieder aufholen. Also blieb der Abstand immer bei 1 Sekunde, bis dann der Bmw einen Fehler machte und ich einen komfortablen Vorsprung von 5 Sekunden auf diesen hatte. Da war es dann an der Zeit das Rennen in Ruhe runter zu fahren, was ich auch ohne Fehler machte und die 24 Stunden von Dubai gewinnen konnte . „ Was für ein geiles Gefühl“

Danke Jungs …