Antwort auf: Ergebnis vom 3. Meisterschaftslauf – Monza

Foren Meisterschaften Historie XAC GT3 Serie Saison 1 Rennergebnisse Ergebnis vom 3. Meisterschaftslauf – Monza Antwort auf: Ergebnis vom 3. Meisterschaftslauf – Monza

#2415

AR46I
XAC LEITUNG
  • Nationale B Lizenz
  • Punkte: 43

Was für ein Tag!

Lange haben wir gewartet, ich denke die Strecke ist ein Highlight vieler Fahrer gewesen.

 

Wo fange ich da nur an……

Im Qualifying am besten. Habe mich noch kurz vor 19:00 Uhr für das Rennen angemeldet und kam pünktlich in Monza an.

Das Setup für Monza stand schon lange fest, doch fehlte mir die Übung in letzter Zeit. Also erst einmal raus gefahren. Die erste Hotlap meinerseits brachte mich auf Platz 7.

Damit war ich natürlich garnicht zufrieden. Nicht auf Monza. Also Bremskühlschächte nochmal geschlossen und wieder Raus. Keine Perfekte Runde, dennoch stand ich ersteinmal auf der Pole. Seit ewigkeiten mal wieder!!!! Kurze Zigarettenpause hinter der Box.

Als ich wieder kam sah ich das was ich erwartet hatte. Startposition 4.

Dennoch mein Bestes Quali Ergebniss seit langer Zeit! 🙂

 

Mit viel Adrenalin ging es dann in die Einführungsrunde.

Richtig guten Start gehabt und direkt vor der ersten Schickane schon auf Platz 3 gekommen. Außen an Stimmi vorbei ging gut. Generell sehr zivilisiertes Verhalten in der gefürchteten ersten Schikane.

Die ersten 4-5 Runden waren dann wirklich eine Hatz. Die ersten 4 konnten sich von Beginn an leicht absetzen, fuhren aber im Pulk. Don Bernado war glaube ich der erste der sich vor mir gedreht hatte. Schonmal auf Platz 2.

C.a. zwei Runden später konnte ich dann mit einem sehr aggressiven Mannöver auf der Bremse JocSei76 vor der ersten Schikane überholen! Platz 1!! Doch dir freude war schnell dahin, in der zweiten Schikane drehte es mich dann Weg…….. Platz 7!

Okay, Visier Runter und durch dachte ich mir! So ging es dann über sehr lange Zeit mit einer ordentlichen Pace Richtung Spitzenfeld. Von 7 auf 6 von 6 auf 5 weil Kevin sich gedreht hatte und so weiter.

 

Irgendwann spät Nachts hatte ich dann wieder den führenden Audi von JocSei vor mir. Dieses mal wollte ich es anders machen. Mein Gedanke: durch langes agressives Auffahren den R8 zum Fehler zwingen. So der Gedanke, aber der Typ ist so abgebrüht der macht keine Fehler. Mir war dann auch bewusst das wir die gleiche Strategie fahren würden. 1 Stop! Ein Undercut hatte niemals funktioniert da sonst mein Sprit nicht reichen würde. Also habe ich es dann noch einmal mit meinem ganzen Mut Probiert. Wo genau das war weiß ich garnicht mehr… Aber es hat geklappt! und ich konnte sogar 1.5 Sekunden raus Fahren. Was bei der Pace dieses Rennens eine echte Ansage ist finde ich 😀

Eine Runde Später dann an die Box, der R8 blieb noch draußen. 110L Tanken, Reifenwechsel + 2% Motorschaden reparieren……………………………..

Eine Ewigkeit hat das gedauert. 1L Wasser konnte ich beim Stop trinken 😀 wurde mir später dann auch noch zum Verhängniss 😀

Auf Platz 5. ging es wieder auf die Strecke. Wie erhofft gingen alle Fahrzeuge vor mir dann in die Box. Mein 1. Platz war also bald wieder da. Falsch gedacht! Kevin flog beim Stop raus. Mein Beilid an dieser Stelle…

Hydra war so Schnell auf der Strecke zurück das ich schon dachte er hätte keine Reifen gewechselt. Und mein gefürchteter Kollege im R8 kam neben mir auf die Strecke zurück und konnte sich vor mir in die erste Schikane retten….. So ein Ärger. Doch zu zweit haben wir Stetig auf die Spitze aufgeholt die Anfangs ca. 18 Sekunden vor uns war. Als wir dann ca. 7 Sekunden hinter den beiden führenden waren, konnte ich mich ein weiteres mal an JocSei vorbei quetschen.

Wie gewonnen so zeronnen, ich drehte mich wieder… Versuchte wieder aufzuholen und drehte mich in der Ascari erneut, schlug in die Bande ein und hatte dann 40 Minuten vor Schluss einen Lenkschaden. Box kam nicht in Frage. Anders wie bei Hydra, der ging wie erhofft wieder an die Box 😉

Meine Pace war durch den Schaden jetzt 1.5 Sekunden langsamer, dennoch konnte ich den zweiten Platz halten!

Mit einem Liter ging es in die Letzte Runde!!!!

Die fuhr ich nur noch im 6. Gang und ließ mich rollen wo es ging. Es hat funktioniert! ich habe es tatsächlich geschafft!

 

Danke an alle die auch so tapfer durchgehalten haben!!