HYDRA PRIME TIME

 

 

 HYDRA PRIME TIME VOL11 

 

 

Hallo und herzlich willkommen zur Pressekonferenz am 22.02.2019.

Wir finden hier nachdem letzten Meisterschaftsrennen am Nürburgring zusammen, um mit dem Sieger HYDRA PRIME XV, den Fünftplatzierten AR46I und dem Viertplatzierten TURBOWIZZ85 über das vergangene Rennen zu reden.

Wir möchten heute mit dem Sieger anfangen.

 

HYDRA PRIME XV

Herzlich willkommen Hydra Prime XV und Herzlichen Glückwunsch zum Sieg,. Sie konnten sich am Nürburgring endlich belohnen. Wie fühlen Sie sich jetzt?

Nach dem Sieg viel mir ein Stein vom Herzen, nachdem die letzten Rennen „nicht so rund“ liefen. Endlich konnte ich auch beweisen, dass ich mich auch aus eigener Kraft an die Spitze kämpfen kann.

In den letzten Rennen hatten sie vermehrt Probleme mit den Reifen. Gab es am Nürburgring auch wieder Probleme?

Auch diese gab es am Nürburgring, jedoch waren sie berechenbar und ich konnte genau berechnen welche Kurven kniffliger werden.
z.B. war die Kurve der Kurzanbindung sehr knifflig, da man aus der Mercedes Arena mit heissen Reifen kam, aber irgendwie fühlte ich mich dennoch sehr sicher auf dem Nürburgring. Dort liegen ja auch meine Wurzeln.

Jetzt geht es in eine kurze Pause. Wie werden Sie sie gestalten?

In der kurzen Pause wird nicht viel geruht, weiter an der eigenen Leistung gearbeitet um die Performance zwischen Sitz und Lenkrad noch mehr zu steigern. Währendessen wird der Grello umlackiert. Lasst euch überraschen, es wird etwas patriotischer.

Vielen Dank an Hydra Prime XV. Wir sind gespannt ob wir in Zukunft öfter Siege von ihnen zu sehen bekommen.

Wir kommen nun zu unseren zweiten Gast.

 

TURBOWIZZ85

Hallo Turbowizz85,

zu Beginn des Rennens hatten Sie einen kleinen Kontakt mit X Ganador X. Dadurch kam leider ein Dreher zustande. Wie haben Sie die Situation gesehen?

Die Situation war schon einwenig blöd, nach dem Fehler in der ersten Kurve von Ganador, wollte ich nur nahe genug dranbleiben, dabei meine schnellste Linie beibehalten, damit ich 2 Kurven später zum Überholen ansetzen kann. Solche unnötigen Aktionen ziehen sich schon wie ein roter Faden durch die ganz Saison.

Wie zufrieden sind Sie mit der Platzierung im Rennen?

Mit der Platzierung sind wir ganz zufrieden. Wir hatten keine realistische Chance den auf P3 fahrenden Audi (Race2010) zu attackieren bzw. zu überholen, da ich auch zum Ende hin den P4 schwer gegen den sehr starken Lambo von AR46I verteidigen musste.

Werden Sie nächstes Jahr erneut in der XAC GT3 Serie starten? Wenn ja wird Ihr Fahrzeug wieder der Acura NSX werden.

Team NSX und ich gehen zur nächsten Saison getrennte Wege, da es auf sportlicher Ebene nicht so richtig funktioniert hatte. Auf jedenfall bin ich bei der 2. Saison dabei. Bei welchen Team kann ich noch nicht sagen, da wir noch in Verhandlungen sind.

Das wünschen wir uns natürlich und bedanken uns rechtherzlich bei Ihnen.

Als letztes haben wir AR46I zu Gast.

 

AR46I

Hallo AR46I,

Sie hatten ein starkes Rennen am Nürburgring. Wie haben Sie das Rennen selbst empfunden?

Das Rennen hat eine Menge Spaß gemacht. Schön wenn man am ende der Saison noch einmal etwas von seiner Performance zeigen kann. Das Qualifying lief zwar alles andere als gut, aber umso mehr Spaß hatte ich dann im Rennen.

Sind Sie zufrieden mit dem Ergebnis?

Mit dem 5. Platz kann man nicht gerade zufrieden sein. Leider hatte ich einen Dreher in der Mitte des Rennen, der mich ca 11 Sekunden gekostet hat. Wenn man das auf die Endzeit bezieht wäre ich nach den Boxenstopps in der Führenden Gruppe dabei gewesen. Klar ist das ärgerlich, zumal ich so in der Meisterschaft auch noch einen Platz nach oben hätte rutschen können.

Wird es im nächsten Jahr ein Wiedersehen mit Ihnen und dem Lambo geben?

Der Lamborghini hat mir ausgesprochen gut gefallen, dennoch bin ich eher der bavarische Typ. Ich würde mich also sehr freuen in der nächsten Saison wieder für BMW fahren zu dürfen. Aber sicher kann man sich da nie sein.

Vielen Dank das sie uns Rede und Antwort gestanden haben.

Nachdem letzten Meisterschaftslauf gehen nun alle Fahrer in eine kurze Pause. Bis zur nächsten Saison sind es nur 3 Wochen aber ich wünsche Ihnen erholsame Tage. Ich freue mich Sie im der kommenden Saison wieder hier begrüßen zu dürfen.