MIT GLÜCK ZUM SIEG

 

 

 MIT GLÜCK ZUM SIEG 

 

 

X Ganador X gewinnt erneut und JoTo-Magnus-Racing geht baden…

Was für ein Rennwochenende im badischen Hockenheim. Nachdem bereits die Qualifikation im Regen ausgetragen werden musste, war auch die erste Rennhälfte von leichtem Regen gezeichnet und die Strecke trocknete danach bei starken bedeckten Himmel nur langsam ab. Die nach der Schmach von Österreich hoch motiviert an den Start gegangenen Meisterschaftsführenden Fahrer von JoTo-Magnus-Racing erlebten erneut ein Debakel und gingen sprichwörtlich baden: Falsch montierte Reifen sowie ein erneut defektes Bremspedal waren die Ursache. Der von der Pole gestartete X Ganador X dominierte das Rennen von Beginn an und lieferte sich zur Freude der Zuschauer im ausverkauften Motodrom mit Hydra Prime XV, Turbowizz85 sowie HowStimmiDoesIt über viele Runden einen unterhaltsamen Kampf um die Spitze. Newcomer Sneidy97 auf Ferrari behauptete sich im Feld und empfahl sich für weitere Einsätze, während k0ps seine mangelnde Rennerfahrung deutlich anzusehen war und mit seiner unsicheren Fahrweise für so manchen Adrenalinschub bei den restlichen Fahrern verursachte. Bei abtrocknender Strecke verlor Hydra Prime XV den sicher geglaubten Sieg in den letzten Runden an den BMW Piloten X Ganador X. Der kam als erster der Spitzengruppe an die Box und bekam von seiner Crew aus Versehen Slicks montiert. Dieses Missgeschick führte zwar zu dem ein oder anderen Quersteher und Rutscher, aber mit abtrocknender Strecke lies er der Konkurrenz keine Chance mehr und gewann mit 15s Vorsprung vor Hydra Prime XV. Turbowizz85 sicherte sich im Honda den ersten Podestplatz dieser Saison.

In der Fahrer- und Teammeisterschaft ist nach diesem Rennsonntag nun wieder Spannung drin. Wir können uns also schon auf den nächsten Lauf in 14 Tagen auf Spa Francorchamps freuen. Dort werden die Fahrer das zweite 24 Stunden Rennen der Saison bestreiten.