BMW GLÄNZT IM REGEN

 

 BMW GLÄNZT IM REGEN 

 

 

Am vergangenen Sonntag traten die Fahrer zum vierten Meisterschaftslauf in Österreich an. Die Wettervorhersage ließ nichts angenehmes vermuten. Während des Rennens sollte nämlich der Regen einsetzen.

Doch zunächst ließen die Fahrer in der Qualifikation die Fetzen fliegen. Besonders das Falken Tires Team von Quenstler zeigte ihre Ambitionen für diesen Sonntag. Dabei feierte X Ganador X sein Debüt am Red Bull Ring und setzte seinen M6 auf die Pole Position. Auffällig war das der aktuelle Meisterschaftsführende JocSei73 sich lediglich auf dem 7. Startplatz qualifizierte.

Im Rennen dominierten die BMW Piloten. Vom Start bis zum Ziel hielten sie die Führungspositionen. Als einzige mithaltende Kraft gelang es Hydra Prime XV, trotz eines kleinen Sicherheitsabstandes, die beiden über dem gesamten Rennverlauf unter Anspannung zu halten. Besonders spannend wurde es bei einsetzenden Regen, der die Fahrer an die Box zwang und der Porsche Pilot mit einem nahezu perfekten Boxenstopp den Rückstand wet machte. Jedoch ließen X Ganador X und RUSSELL WILSON keinerlei Nerven zu und fuhren den Doppelsieg nach Hause. Hydra Prime XV überquerte die Ziellinie auf Platz drei mit 8 Sekunden Rückstand. Das Rennen verlief größtenteils reibungslos ab. Einzig allein versetzte der Fahrer race2010 das gesamte Feld in einen kurzen Schockzustand. Beim Anbremsen auf Turn 2 brach ein Teil seines Bremspedals und er raste ungebremst in den Reifen Stapel. Wir hoffen natürlich sehr das er das kaputte Teil bis zum nächsten Lauf wieder reparieren kann.